Navigations-Menü

Webseite

Nordzucker AG

Eine zukunftsgerichtete Konzernwebseite für einen der weltweit führenden Zuckerhersteller

Hintergrund & Ziele

Die Nordzucker AG ist ein beeindruckendes Unternehmen: Seit 1838 produziert der Konzern mit Sitz in Braunschweig Zucker aus Zuckerrüben – vor Ort mit kurzen Transportwegen, unter höchsten Standards und in enger Kooperation mit den Anbauern. In den letzten Jahren ist die Nordzucker AG immer weiter gewachsen und gehört auch in Skandinavien, Osteuropa und Australien zu den führenden Produzenten. Der Slogan „THE Sugar Company“ bringt es auf den Punkt, worum es bei Nordzucker geht.

Nachhaltigkeit, Nordzucker als Arbeitgeber, Transparenz in der Wertschöpfungskette und Produktinformationen sind die Themenbereiche, die bei heutigen Generationen den höchsten Stellenwert haben und die insbesondere für die neue Konzernwebseite maßgeblich sind. Daneben haben Aktionäre und Geschäftspartner zusätzlich besondere Informationsbedürfnisse.

Mit Nordzucker sind wir einen für eine Konzernwebseite unkonventionellen Weg gegangen: Die Seite hat einen hoch interessanten Magazin-Charakter, anstelle einer bürokratischen Baumstruktur.

Jan Grahns (M. Sc.)

Projektverantwortlicher bei der Mobil Macher GmbH

Die Mobil Macher-Lösung

Wir Mobil Macher durften die neue Nordzucker Webseite sowohl strategisch und konzeptionell entwickeln als auch programmieren. Zusammen mit den Grafikdesignern von MioMio haben wir die Anforderungen an die neue Webseite ausgewertet und darauf aufbauend das BIG PICTURE-Konzept entworfen, das den Konzern in einem selbstbewussten Licht digital erstrahlen lässt. Sowohl auf der Inhaltsebene, als auch in der Bild- und Designsprache kommt der globale Blick der Nordzucker AG zum Ausdruck. Starke Bilder und kontrastierende Farben geben dem Auge des Betrachters Führung und fördern das Verständnis der Inhalte. Auf der neuen Konzernwebseite, die in deutscher und englischer Sprache verfügbar ist, wurden ebenfalls Inhalte der früheren Länder-Webseiten zusammengeführt und zu einem großen, stimmigen Ganzen verbunden. Dabei war der Fokus stets auf das Wesentliche gerichtet: die Anforderungen der Zielgruppe.

Ein weiteres Highlight der neuen digitalen Präsenz der Nordzucker AG sind die einzigartigen Icons: die Haupt-Webseitenbereiche und die Elemente der „Toolbox“ haben individuelle und mehrfarbige Icons erhalten, wodurch die Orientierung stark vereinfacht wird. „Fact Boxes“ und weiterführende Artikelvorschläge am Seitenende wecken die Neugier des Webseitenbesuchers und laden ein zu einer tieferen Beschäftigung mit der Welt von Nordzucker.

Charakteristika der neuen Konzernwebseite

Die Konzernwebseite ist ein echter Imageträger. Im Vergleich zu vielen anderen Konzernwebseiten wirkt sie frisch und dynamisch und hat einen magazinähnlichen Charakter anstelle von bürokratischen und unattraktiven Strukturen. Sie ist ein Beispiel dafür, wie sich ein moderner Konzern mit den heutigen Möglichkeiten der digitalen Welt positionieren kann. Das wirkt sich nicht zuletzt auf potentielle Bewerberinnen und Bewerber aus, die in Nordzucker bereits aufgrund der Webseite einen attraktiven Arbeitgeber sehen.

Die Usability war ein weiterer Schwerpunkt der Entwicklung: die Webseite macht es dem Betrachter auf allen Endgeräten – vom Smartphone über Tablets bis hin zum Desktop-PC – einfach, die Inhalte zu erreichen und zu verstehen. Eine ultrascharfe Schriftart erleichtert das Lesen, Quicklinks ermöglichen den schnellen Zugriff auf bestimmte Themenbereiche genauso wie das innovative Slide-Menü. Weitere besondere Features sind ein Downloadbereich, eine umfangreiche Ansprechpartner-Datenbank und der umfangreiche News-Bereich. Auch das digitale Magazin „Nordzucker Post“ ist Teil der neuen Unternehmenswebseite.

Bei der Entwicklung war eine extrem schlanke Codestruktur das Ziel: Dadurch wird eine hohe Seitenperformance erreicht. Dies macht einerseits die Benutzung der Webseite für den User besonders angenehm und andererseits wirkt sich die hohe Performance positiv auf das Suchmaschinenranking der Seite aus. Als Technologien haben wir die aktuellsten und auch in Zukunft vielversprechendsten Frameworks und Sprachen eingesetzt, sodass die Webseite ein nachhaltiges und zukunftsgerichtetes Aushängeschild des Nordzucker Konzerns ist. Nicht zuletzt bietet die Website die Flexibilität für Erweiterungen, die aufgrund zukünftiger Anforderungen benötigt werden.